medizinische Fusspflege - podologische Behandlung


Unsere Füsse tragen uns im Verlauf unseres Lebens bis zu viermal um die Erde. Doch was tun, wenn Sie beim Gehen Beschwerden haben, wenn der Schuh drückt, wenn Ihnen die Nägel einwachsen oder sonstige Probleme mit den Füssen auftreten? Für all diese Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Podologie befasst sich mit der medizinischen Fusspflege.

 

Der Name Podologie kommt aus dem griechischen und bedeutet:

Die nichtärztliche Heilkunde am Fuss

Podos = Fuss

Logos = Lehre/Kunde

 

Wer sind unsere Kunden / Patienten ?

  • Alle Personen, die in irgendwelcher Form Probleme oder Schmerzen an ihren Füssen haben
  • Menschen mit folgenden Erkrankungen oder Risikofaktoren:
    - Diabetes mellitus Typ 1 und 2
    - rheumatische Erkrankungen
    - Durchblutungsstörungen sowohl arterieller als auch venöser Art
    - Antikoagulation (Blutverdünnung)
    - dermatologische Erkrankungen z.B. Psoriasis (Schuppenflechte)
  • Nachbehandlungen nach Operationen
  • Personen, die ihre Füsse nicht mehr selber pflegen können
  • Alle Personen, die Wert auf schmerzfreie und gepflegte Füsse legen